L-Citerullin

L-Citrullin in Kombination mit L-Arginin in Kombination bewirkt eine zeitverzögerten Abgabe der Aminosäuren in den Organismus. 

Das Citrullin in Tauralis wird schonend aus Wassermelonen Extrakt hergestellt, ist natürlichen Ursprungs und vegetarisch. 

Ohne das Citrullin würde die Wirkung, unabhängig von der dargereichten Menge des Arginins binnen weniger Stunden erlöschen, spätestens im Schlaf . Das L-Citrullin, eine proteinogene Aminosäure, ist eine Vorstufe von Arginin und kann sowohl von Menschen als auch von Tieren und Pflanzen synthetisiert werden. 

Durch diese Kombination der beiden Aminosäuren erhält man eine wesentlich längere Verweildauer des Arginins im Organismus, eine gleichmäßige Versorgung über einen langen Zeitraum und eine deutlich effektivere Wirkung. 

Die Verweildauer von Arginin im Körper wird durch die Zugabe von Citrullin wesentlich beeinflusst. Citrullin, die Vorstufe des Arginin besitzt eine höhere Bioverfügbarkeit und wird daher vom Körper besser absorbiert. Arginin ist die unmittelbare Vorstufe des lebensnotwendigen Botenstoffes Stickstoffmonoxid. (NO).

Der menschliche Organismus wandelt das Citrullin in der Leber in Arginin um. Citrullin wird im Darm zwar resorbiert, aber nicht abgebaut.

Arginin entfaltet eine sofortige Wirkung , Citrullin wird im Körper zeitverzögert in Arginin umgewandelt und sorgt dafür, dass der Arginin Spiegel im Blut länger "hoch" bleibt.

Die Kombination von Arginin in Verbindung mit Citrullin erzielt im Körper eine deutlich effektivere Wirkung als ein Monopräparat.